Sie sind hier:   Songs & Texte > Nach der Straßenmusikerzeit > April bis Ende 1983 > Der Kumpan (#53)

Songtexte und Gedichte von T. Paul Fischer

Der Kumpan
Text & Musik ©April 1983: T.Paul Fischer = sicpaul

Noch hüllt ein Lachen dein   Gesicht in Frohsinn ein,
Unbeschwert verstreicht die Zeit,
Und noch scheint solcherart   die Sonne in dir zart,
Dass die Hoffnung gut gedeiht.

Noch gibt die Heiterkeit   deiner Person Geleit,
Die Gedanken sind exakt,
Noch schwingt bei jedem Schritt   Enthusiasmus mit
Und dein Herz schlägt munter Takt. TPF_1983_vorBroederJoergensen

Doch plötzlich stolpert dein Hirn über ein Wort,
In Gedanken verdrängst du es sofort -
Doch das meinst du bloß -
Dann konzentrierst du dich darauf wie verrückt,
Zu ignorieren, was dich so bedrückt....
Völlig hoffnungslos!

Denn dein Hirn hat parat   so manchen Stolperdraht,
Und den siehst du meistens nicht,
So schlägt ein Schlüsselwort   immer mehr Wurzeln dort,
Bis dein Widerstand zerbricht.

Und du versinkst dabei   im Land der Grübelei
Und dein Herz wird langsam schwer,
Nach einer kurzen Zeit   macht Frustration sich breit
Und die Hoffnung lebt nicht mehr.

Dann erfriert das Lachen auf deinem Gesicht
Und Depressionen trüben dir die Sicht,
Du fragst, wer das getan,
Und du siehst, spätestens wenn du traurig bist,
Wer für den Zustand verantwortlich ist:
Es ist dein treu' Kumpan!

Und du fragst ganz geknickt,   wer hat den bloß geschickt?
Warum gibt der keine Ruh?
Der Stimmungstod kam an   als dein treu' Kumpan
Jetzt lacht der, und nicht mehr du.
Der Stimmungstod war hier   und nahm Besitz von dir,
Jetzt lacht der, und nicht mehr du ...!


Änderungen:
Im sechsten Block hieß es zuerst Depressionen trüben deine Sicht, jetzt "... dir die Sicht", was besser zu singen ist. Am Ende wurde die Zeile Der Stimmungstod kam an, als dein treu Kumpan hinzugefügt, um den Zusammenhang besser darzustellen.

Hörprobe

Bei SoundCloud

Der Kumpan (v07ar2)

Die hier präsentierte erste Aufnahme des Songs entstand im Juni 2018. Hierzu nahm ich erst eine Pilotspur Gitarre auf, um den Song zu strukturieren. Es folgten der Leadgesang, die zweite Gitarre, bevor ich zunächst den Orgelbass, dann die anderen Orgelthemen spielte und zuletzt die restlichen Stimmen einsang. Dank an ACO für finale Frequenz- und Pegelkorrekturen.


Falls Soundcloud nicht erreichbar ist, kann "Kein Wunder" auch hier in einem neuen Fenster gehört werden. Spielzeit 5:07 Minuten

TPF_1983_by_META
Collage by META

Kommentar

Wer kennt nicht das plötzliche Scheitern einer bis dahin erfolgreichen Verdrängung? Sei es eine unheilvolle Diagnose, eine bevorstehende, unangenehme Prüfung, eine unliebsame Verhandlung, eine wenig geschätzte Aufgabe oder, hierfür besonders geeignet, der Liebeskummer. Meist gerne gut beiseite geschoben und fröhlich vor sich hin gewurschtelt, bedarf es nur eines kleinen Schlüsselwortes und ... schwupps, ist die Stimmung hin.
Bei mir kamen 1983 kommende Vordiplom-Prüfung in Mathematik und Liebeskummer (siehe Spielball) zusammen und entluden sich in diesem Gedicht, zu dem ich auch gleich die musikalische Idee fand. Die Orgel-Melodien sind von 2018, da ich den Song zuvor nur mit einfacher Gitarrenbegleitung gesungen hatte.

Akkorde

87 BPM

Strophen 1:
||:a,A4,a,a:|| G, a

Strophen 2: ||:C,a,C,a,C,a,C,a:||
G, a, G, E

Interlude:
||:a,a/G,f#7-5,a-6, F7+, G|| a:

©2015-2018, sicpaul alias T.P.Fischer